Ein kleines bisschen klüger 49/2021

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Dieses Mal mit einem völlig verkorksten Optionsgeschäft, einer Not-To-Do-Liste, sowie einem Ausflug in die Cryptoszene. Wie immer wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Reinhören!

Artikel

Vice: I Lost $400,000, Almost Everything I Had, on a Single Robinhood Bet
Wir haben sie vermutlich alle schon gehört: die spektakulären Erfolgsgeschichten, wenn wieder jemand durch ein All-in-Investment in Dogecoin zum Millionär geworden ist. Hier kommt zur Abwechslung einmal jemand zu Wort, der mit so einem Geschäft seine kompletten Ersparnisse verbrannt hat.
Als Außenstehender will man nur den Kopf schütteln bei solch tollkühnem Handeln – und muss doch staunen, dass dieser junge Herr eigentlich durchaus viel wusste. Ein guter Anlass zur Selbstreflexion für den Leser: Überschätze ich vielleicht auch meine eigenen Kenntnisse in einem wichtigen Bereich?

Morgan Housel: Assured Misery
Was mich stört, ist leichter zu fassen, als was mich glücklich macht. Auf Basis dieser Idee gibt Morgan Housel eine Reihe von „Anti-Tipps“. Was soll man vermeiden? Ein besonders interessanter Reminder für mich: Punkt 4, sich nicht von Ratschlägen überzeugen lassen, deren Urheber ganz andere Ziele verfolgen.

Podcasts

When the Music stops: Bitcoin and Bad Economics w/ Matt Ranger
Wer mit dem Gedanken spielt, in Cryptowährungen o.ä. zu investieren, dem sei dieser Podcast empfohlen – aber nur, wenn man den Gedanken gleich wieder ausgetrieben bekommen will… Hier (sowie in Teil 2) geht es in die Tiefe zu diversen Fragen rund um Crypto. Zum Beispiel: Taugt Crypto als Schutz vor Inflation? Taugt Bitcoin als Zahlungssystem?


Bitte beachte meinen Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.