Ein kleines bisschen klüger 32/2021

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Mein persönliches Highlight ist diese Woche der Artikel von Nat Eliason zum „Level 3 Thinking“ – wer lebenslanges Lernen zum Ziel hat, dem kann ich diesen Artikel nur ans Herz legen. Viel Spaß beim Lesen und Hören wünscht wie immer euer Nerd!

Artikel

FS / Farnam Street: Why we choke
Auch schon mal passiert? Man hat einen sportlichen Wettkampf oder einen Auftritt zu meistern und macht plötzlich absolute Anfängerfehler? Hier erfahren wir, ausgehend von Olympionike Matthew Syeds Erfahrung, was in solchen Momenten vorgeht – und was man gegen diese Ausfälle tun kann.

Nat Eliason: Level 3 Thinking: A Unified Theory of Self-Improvement
Nat Eliason versucht hier, den Prozess der Meinungsbildung verständlich zu machen, der in seinem Bild in 3 Stufen geschieht. Auf der niedrigsten Stufe folgen wir einer Ideologie oder haben einen bestimmten Blickwinkel, mit dem wir aufgewachsen sind, oder den wir als erstes kennengelernt haben – womöglich ohne diesen Blickwinkel im Detail zu verstehen oder zu hinterfragen. Was sind die höheren Stufen? Auf welcher Stufe bin ich? Wie kann ich „aufsteigen“? Diese Fragen beantwortet Eliason in seinem Post. Sehr lesenswert.

Podcast

The Knowledge Project: Jeff Immelt – Leadership In A Crisis
Jeff Immelt ist der frühere CEO von General Electric – Nachfolger des wesentlich bekannteren Jack Welch. Ein sehr interessantes Interview mit einem Gesprächspartner, der nicht nur große Fussstapfen zu füllen hatte, sondern seine Firma auch gleich durch drei verschiedene Krisen zusammenhalten musste.


Bitte beachte meinen Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.