Ein kleines bisschen klüger 30/2021

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Dieses Mal gibt es ein volles Programm: Ein neues Memo von Howard Marks gibt es, und außerdem News zu Intel in Podcastform. Außerdem den Börsengang von Robinhood, sowie mit Michael Mauboussin einen kleinen Einblick in das „rabbit hole“, in dem ich mich gerade persönlich herumtreibe. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Hören!

Artikel

Howard Marks: Thinking about Macro
Wenn Howard Marks, Mitbegründer von Oaktree Capital, wieder eines seiner fast schon legendären Memos veröffentlicht, ist die Lektüre Pflicht. Dieses Mal befasst er sich, wenn auch etwas widerwillig, mit den makroökonomischen Aussichten, insbesondere im Hinblick auf die Inflation sowie die stetige Expansion der Staatsschulden. Wie soll man sich als Investor verhalten?

Scott Galloway: $HOOD
Diese Woche gab es den etwas verkorksten Börsengang von Robinhood Markets, Inc., zu bestaunen. Aus diesem Anlass nimmt sich Prof. Galloway hier das Geschäftsmodell des Unternehmes vor – und die unguten Anreize, die durch das finanzielle Anzapfen des Order-Flows entstehen.

Podcast

Invest Like The Best: Active Asset Management
Mit seinem ersten Interview (von bisher vier) bei „Invest like the best“ möchte ich euch heute Michael Mauboussin vorstellen. Er hat diverse „Director of Research“ und „Head of Global Financial Strategies“-artige Titel bei den großen Banken auf dem Kerbholz, und ist ein allseits gerne interviewter Gast und Autor. Hier gibt er einen Einblick in sein Denken, u.a. zu Themen wie aktivem versus passivem Investieren.

Barron’s Streetwise: Intel’s CEO aims for a quadruple
Seit meinem DeepDive zu Intel vor gerade mal neun Monaten hat sich einiges getan bei dem Unternehmen: Der neue CEO Pat Gelsinger setzt auf ganz auf Expansion und die Rückeroberung der Technologieführerschaft im Halbleiterbereich bis 2025. Wie das gehen soll, erfahrt ihr in der neuen „Streetwise“-Episode.


Bitte beachte meinen Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.