HörenLesen

Ein kleines bisschen klüger 25/2021

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Diese Woche habe ich wieder einige schöne Perlen für euch gefunden. Viel Spaß beim Lesen, und danke für’s Reinschauen!

Artikel:

Paul Graham: A Project of One’s Own
Paul Graham ist Mitbegründer des Inkubators „Y Combinator“, aus dessen Investitionen bekannte Services wie Airbnb und Dropbox hervorgegangen sind. Auf seiner Page veröffentlicht Graham regelmäßig Essays. Seinen aktuellsten Essay habe ich hier verlinkt: Skaten statt zu gehen – so plädoyiert er für das Verfolgen eigener Projekte, statt nur den Zurufen des Chefs oder Lehrers zu folgen.

Hannah Fry (The New Yorker): When Graphs Are a Matter of Life and Death
Mathematikerin Hannah Fry führt uns durch Geschichte der Grafiken und Datenvisualisierung, und zeigt auf, wie manche Zusammenhänge überhaupt erst durch die richtige Darstellung offenbar werden. Mein Highlight? Die Story von dem Zug, der im Vorbeifahren bei anderen Zügen die Notbremse auslöste, und der nur anhand der passenden Darstellung identifiziert werden konnte.
(Bemerkung: Die Page bietet an, einen Account zu erstellen, um den Artikel umsonst lesen zu können – bei mir ist der Artikel aber auch ohne Account komplett lesbar.)

Podcasts:

Invest Like the Best: Howard Marks – Embracing the Psychology of Investing
Howard Marks ist Mitbegründer von Oaktree Capital Management und ist vor allem für seine stets lesenswerten Memos bekannt. Besondere Highlights in diesem Interview waren für mich seine Gedanken zur Marktpsychologie, sowie zu Risiko und Unsicherheit.


Bitte beachte meinen Disclaimer.

2 Gedanken zu „Ein kleines bisschen klüger 25/2021

    1. Hallo Dagoberts Nichte,
      den kannte ich noch nicht, aber da habe ich mich gleich mal angemeldet. 😁 Vielen Dank für den Tipp, und danke dir für’s Reinlesen und Kommentieren! 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.