Ein kleines bisschen klüger 19/2022

Lesedauer 2 Minuten

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Dieses Mal: Was hat es mit Amazons neuem “Buy with Prime“ auf sich? Wie entlarvt man schwache Argumente? Campari – auch als Investment hochprozentig? Wie immer wünsche ich viel Spaß beim Lesen!

Artikel

Ben Thompson / Stratechery: Beyond Aggregation: Amazon as a Service
Amazon führt sein neues Programm „Buy with Prime“ ein, mit dem sogar Drittanbieter auf ihrer eigenen Webpage mit Amazon-Prime-Konditionen ausliefern können. Ben Thompson zeigt, inwiefern dieser Zug eine Parallele zum erfolgreichen AWS-Modell darstellt (Amazon Web Services), und wie sich das auf den Wettbewerber Shopify auswirken könnte.

Anne-Laure Le Cunff / Ness Labs: Weak arguments and how to spot them
Bei der Menge an Informationen, die heute nur einen Mausklick entfernt sind, ist es wichtig, zwischen guten und schlechten Quellen unterscheiden zu können. Anne-Laure Le Cunff gibt uns hier einige Werkzeuge an die Hand, mit deren Hilfe wir einschätzen können, wie stichhaltig ein Argument ist.

Bavarian Value: Ausgabe #152: Inside Campari – Der Aperitif-Spezialist
Habt ihr euch beim tiefen Blick in euer soeben geleertes Campari-Glas auch schon einmal gefragt, ob sich hinter dem Aperitif eigentlich ein gutes Investment verbergen könnte? Dann sei euch der neue Artikel bei Bavarian Value empfohlen: „Inside Campari“ bietet eine ausführliche Analyse des Unternehmens hinter dem Getränk.


Bitte beachte meinen Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.