Ein kleines bisschen klüger 07/2022

Lesedauer 2 Minuten

Ein kleines bisschen klüger ins Bett gehen, als man aufgestanden ist. Diese Woche mit einem Blick in die Verhaltensforschung, sowie Tücken beim Interpretieren von Unternehmensinvestitionen. Außerdem das neue Finanzblogroll-Magazin mit einem Artikel von meiner Wenigkeit, und der ultimativen Anleitung zur Motivation. Wie immer wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Hören!

Artikel

Ayelet Fishbach: Get comfortable with feeling uncomfortable
Wenn man sich bei einer Aktion, z.B. dem körperlichen Training, dem Lernen, oder einem Vortrag zumindest ein wenig unwohl fühlt, ist das oft durchaus ein Zeichen, dass man persönlich daran wächst. Interessantes Fundstück aus der Verhaltensforschung: Wenn man Leute an diese Tatsache erinnert und ihnen sagt, dass sie bewusst dieses Gefühl suchen sollen, sind sie wesentlich ausdauernder bei der Sache!

Michael J. Mauboussin/Dan Callahan: Underestimating the Red Queen – Measuring Growth and Maintenance Investments
Wer selbst gerne Unternehmen analysiert, sollte die Artikel und Bücher von Michael Mauboussin nicht verpassen. In dem hier verlinkten Werk geht um mögliche Fallen beim Einschätzen der Wachstumschancen von Unternehmen anhand von Free Cash Flow bzw. Owner Earnings. Wie geht man hier eigentlich vor, wenn ein Unternehmen hauptsächlich in immaterielle Vermögensgegenstände investiert, wie das seit Anfang der 2000er häufig der Fall ist?

Finanzblogroll-Magazin Februarausgabe (passwortgeschützt, kostenlose Registrierung nötig)
Ein kleines bisschen (Eigen-)Werbung erlaube ich mir heute: Im neuen Finanzblogroll-Magazin bin ich ebenfalls mit einem Artikel vertreten – „Poker für die Langstrecke“. Wem das noch nicht Grund genug zur Anmeldung ist: auch die Kollegen von Bavarian Value sind vertreten und stellen ihre Stox Box vor.

Podcasts

Scott H. Young: The Complete Guide to Motivation
Die „complete guides“ von Scott Young versprechen nicht zu viel: In diesem speziellen Stück (hier die Textform) gibt es ausführliche Infos zum Stand der Forschung zum Thema menschliche Motivation.


Bitte beachte meinen Disclaimer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.